, Frederik Küper

Klarstellung zu den veröffentlichten Maßnahmen vom 08.06.2021

Klarstellung für nachgewiesene genesene und nachgewiesene vollständig
immunisierte Vereinsmitglieder und Gästen, sowie DKV-Mitgliedern
zu den veröffentlichten Maßnahmen zur Reduzierung der Ausbreitung
des Corona Virus vom 26.06.2021

Die Abstandsregelungen und Verpflichtung zum Tragen der medizinischen Maske,
sowie die Eintragung in die Kontaktnachverfolgungslisten gelten grundsätzlich und
unabhängig, ob eine gültige nachgewiesene Genesung oder eine vollständige
nachgewiesene
Immunisierung vorliegt.

Bei der Berechnung der Personenzahl bei Ausübung des Individual-,
Vereinssportes, Zusammenkünfte/Zusammentreffen auf dem Vereinsgelände
werden vollständig immunisierte und genesene Personen nicht
mitgerechnet. Für Übernachtungen auf dem Vereinsgelände (Zelt oder
nicht dauerhaft
abgestellter Wohnwagen) benötigen genesene
und vollständig immunisierte Personen keinen negativen
Test.

Ausnahme:
Unter folgenden Voraussetzungen ist auch für genesene und vollständig
immunisierte Personen der Zutritt auf das Vereinsgeländes untersagt:
Bei Aufweisen von typischen Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus
SARS-CoV-2 oder bei einer aktuell nachgewiesen Infektion mit SARS-CoV-2.

Grundlage für die vorgenannten Regelungen ist:
Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen
zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19
(COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung–SchAus-nahmV),
sowie die CoronaSchVO NRW in der zurzeit gültigen Fassung.

Nachweise über die vollständige Immunisierung, Genesung
sind dem Vorstand vorzulegen. Bei der vollständigen Immunisierung
besteht die freiwillige Möglichkeit, dieses in der Vereinsverwaltung
in der Mitgliedskarte zu vermerken, dass nicht bei jedem Zutritt der
Nachweis erneut vorgelegt werden muss. Andernfalls sind die
Nachweise auf dem Gelände mitzuführen.

Kanu-Verein-Wasserwanderer Hagen e.V.

-geschäftsführender Vorstand, 25.06.2021-